Besondere Datenschutzerklärung für Bewerber

II. Einwilligung der Bewerber in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Zeitarbeitsvermittlung

 

Einwilligung zu Verarbeitung der personenbezogenen Daten: Der Bewerber erklärt hiermit ausdrücklich seine Einwilligung, dass ARCOM seine personen- bezogenen Daten, insbesondere

 

• Vor- und Nachname, • Anschrift, • Geburtsdatum, • Ausbildung/berufliche Qualifikation, • Staatsangehörigkeit, • Bewerberfoto, • Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis

 

und sonstige für die Zwecke der Vermittlung an Kundenunternehmen (Entleiher) gemachten Angaben des Bewerbers in die Datenbank aufnimmt und zu den nachfolgend genannten  Zwecken verarbeiten darf.

 

1.) ARCOM verarbeitet personenbezogene Daten des Bewerbers nach den Vorschriften des BDSG sowie des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes („AÜG“). ARCOM erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Bewerbers hiernach insbesondere, soweit dies für die Begründung und Ausgestaltung des Bewerbungsverhältnisses sowie die Vermittlung  der Tätigkeit des Bewerbers bei Kundenunternehmen erforderlich ist. ARCOM wird die Daten nach den gesetzlichen Vorschriften auch nach Beendigung des Bewer- bungsverhältnisses aufbewahren. ARCOM wird die Daten außerdem an die Aufsichtsbehörde übermitteln, soweit dies nach  § 8 AÜG erforderlich ist.

 

2.) Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten des Bewerbers erfolgt an Kunden von ARCOM, soweit dies zur Vermittlung von Tätigkeiten für den Bewerber erforderlich ist. Die Erforderlichkeit richtet sich nach dem gemeinsam abgestimmten Tätigkeits- und Kompe- tenzprofil des Bewerbers, soweit eine Vermittlung bei einem Kunden von ARCOM als möglich erscheint. Sollte der Bewerber eine Einschränkung des Vermittlungskreises wünschen, hat er ARCOM hierüber schriftlich zu informieren.

 

3.) Nimmt der Bewerber im Rahmen seiner Tätigkeit für ARCOM an Fördermaßnahmen und/ oder Arbeitsmarktprojekten der Bundesagentur für Arbeit („Bundesagentur“), der Arbeitsge- meinschaften (ARGE), der Optionskommunen teil oder nimmt er Leistungen dieser Institutionen in Anspruch (zusammenfassend "Arbeitsmarktprojekte“), ist ARCOM nach §28 Abs.1 Nr.1 BDSG zur Übermittlung personenbezogener Daten an diese Institutionen und Dritte berechtigt, soweit dies der Zweck der Arbeitsmarktprojekte erfordert und/oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Wünscht der Bewerber die Teilnahme an den Arbeitsmarktprojekten mit Unterstützung durch  ARCOM, erklärt er mit diesem Wunsch vorsorglich seine Einwilligung zu der vorbeschriebenen Datenübermittlung an die jeweilige Institution und erklärt jede Datenübermittlung als erforderlich, die dem Zweck des Arbeitsmarktprojektes angemessen dient.

 

4.) Wünscht der Bewerber die Teilnahme an betrieblichen Qualifizierungsprojekten, ist ARCOM nach § 28 Abs. 1 Nr. 1 BDSG berechtigt, die hierzu erforderlichen Daten zu erheben, zu speichern und mit den Partnern der Qualifizierungsprojekte (Schulungs- unternehmen, teilnehmende Kunden und Auftraggeber sowie der zuständigen Industrie- und Handelskammer) auszutauschen.

 

5.) ARCOM ist außerdem nach § 28 Abs. 3 Nr. 4 BDSG berechtigt, die Daten an eine Forschungs- einrichtung zur Durchführung wissenschaftlicher Forschung zu übermitteln, soweit das wissenschaft- liche Interesse an der Durchführung des Forschungsvorhabens das Interesse des Betroffenen, die Daten nicht zu übermitteln, überwiegt und der Zweck der Forschung auf andere Weise nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand erreicht werden kann.

 

6.) Die Einwilligung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten kann vom Bewerber jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich oder per e-mail widerrufen werden. Ihren Widerruf senden Sie bitte an :

 

Datenschutzbeauftragter ARCOM Personaldienstleistungen GmbH Kronenstrasse 34 78054 Villingen-Schwenningen datenschutzbeauftragter@arcom-vs.de

 

7.) Bei Verweigerung oder nach dem Widerruf der Einwilligung kann der Bewerber von ARCOM bei der Zeitarbeitsvermittlung nicht mehr berücksichtigt werden.

 

8.) Gemäß § 4g BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag jedermann in geeig- neter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir gerne nach. Bitte senden Sie ihre Anfrage an die folgende Adresse:

 

Datenschutzbeauftragter ARCOM Personaldienstleistungen GmbH Kronenstrasse 34 78054 Villingen-Schwenningen

 

Stand Juli 2015

Unsere Niederlassungen

Hauptsitz

Kronenstraße 34
78054 Villingen-Schwenningen

Tel. 07720-99767-0
Fax 07720-99767-16
info@arcom-vs.de

Niederlassung

Königstr. 32
78532 Tuttlingen

Tel. 07461-96288-0
Fax 07461-96288-13
info@arcom-tut.de

Niederlassung

Freiheitstraße 15/17
78224 Singen

Tel. 07731 14967-0
Fax 07731 14967-17
info@arcom-si.de